Innenraumfilter

Der Innenraumfilter dient zur Reinigung der Außenluft, die in das Fahrzeug einströmt. Da in weniger als einer Stunde bis zu 100.000 Liter Luft in das Fahrzeuginnere einströmen können, kann der Filter schnell durch Verunreinigungen verstopft werden. Ein verstopfter Innenraumfilter ist nicht sehr effektiv, was die Funktion von Heizungs- und Kühlungssystem beeinträchtigt und dazu führt, dass die Luft im Fahrzeuginnern bis zu sechsmal stärker verschmutzt ist als die Außenluft. Auf ähnliche Weise können sich Bakterien und Pilze im Filter ansammeln, was zu unangenehmen Gerüchen im Fahrzeuginnenraum führt. Der Einbau eines hochleistungsfähigen Innenraumfilters wie der von Delphi ist unbedingt erforderlich, um diese gefährlichen Schadstoffe und Gerüche zu beseitigen und auf diese Weise Sie und die Klimaanlage zu schützen.  
Innenraumfilterhintergrund

Hochleistungsfähige Filtermedien

In allen unseren Innenraumluftfilter kommt ein leistungsfähiger Vliesstoff zum Einsatz, der u. a. Staub, Pollen, Bakterien und Abgaspartikel aus der Luft zurückhält. Dieses speziell entwickelte Filtergewebe besteht aus bis zu fünf Einzelschichten, die fast 100 Prozent der gefährlichen Schadstoffe entfernen.

Innenraumfilter

Erhöhter Schutz

Mit der Zeit kann sich Feuchtigkeit im Filter ansammeln und zum Nährboden für Bakterien und Schimmelpilze werden. Diese können dann in die Leitungen der Klimaanlage gelangen, wo sie unangenehme Gerüche verursachen. Zum ultimativen Schutz vor diesen und weiteren Schadstoffen bieten wir auch eine Reihe von Aktivkohlefiltern an. Unsere Aktivkohlefilter bestehen aus dem gleichen hochwertigen Vliesstoff wie unsere Partikelfilter, der aber durch eine Aktivkohleschicht ergänzt wird. Diese hocheffektive Technologie zwischen zwei Vlieslagen entfernt mehr Schadstoffe als die Standardfilter und beseitigt zudem unangenehme Gase und Gerüche.

 

 

Delphi macht den Unterschied

  • 100 Jahre Erstausrüstererfahrung, Lieferant der weltweit führenden Autobauer
  • OE-Tradition und Know-how fließen in jedes Bauteil für den Teilemarkt ein
  • Umfassendes Portfolio für eine große Auswahl an Fahrzeugen und Baujahren
  • Optimierte SKU-Nummern zur Erleichterung des Bestandsmanagements
  • Unterstützung durch Werkzeuge, Tipps und Schulungen
Unterschiedhintergrund

Verwandte Produktressourcen und Downloads

CVC-Kompressor-Wie-es-funktioniert
Klimaanlagen 3 min lesen

Hochleistungsbremsen. Für Hochleistungsfahrzeuge.

Ressource teilen:
Bremsen Lösungen für die Instandhaltung Wie es funktioniert Treiber 3 min lesen

Inhalt

In diesem Artikel erfahren Sie, warum die Bremsen Produktpalette von Delphi außergewöhnliche Bremsleistung anbietet.

Besitzer von Hochleistungsfahrzeugen erwarten ebenso beeindruckende Bremsleistungen. Mit steigender Leistung und höherem Drehmoment und folglich mit dem Potenzial für höhere Geschwindigkeiten, steigen auch die Anforderungen an das Bremssystem. Um sicherzustellen, dass unsere Bremsbeläge dieser Herausforderung gewachsen sind, haben wir sie vor Kurzem gegen die OE- und vier weitere führende Aftermarket-Marken in einem VW Touareg II V6 TDI getestet – einem Premium-Fahrzeug auf der gleichen Plattform wie der Porsche Cayenne und der Audi Q7. Das Ergebnis? Es spricht für sich: Der Bremsbelag von Delphi stach hervor – außergewöhnliche Bremsleistung, Kontrolle und Bremsstabilität ohne Abstriche bei Geräuschen oder Verschleiß.

Das Anhalten aus höheren Geschwindigkeiten stellt exponentiell höhere Anforderung an das Bremssystem und erzeugt wesentlich mehr Wärme. Wenn die Wärme nicht effektiv abgebaut wird, kann sie sich ansammeln, die Wirksamkeit der Bremsen verringern und das sogenannte Fading verursachen. Um diese schwierigen Bedingungen im Test widerzuspiegeln, haben wir Bremsvorgänge aus hoher Geschwindigkeit – von 170 km/h auf Null – durchgeführt, was Temperaturen von bis zu 400 °C erzeugte.

Das mit unseren Bremsbelägen ausgerüstete Fahrzeug hielt nicht nur schneller an als alle vier Aftermarket-Marken, sondern auch kontrolliert und mit minimalem Fading. Das ist ein sicheres Zeichen dafür, dass unsere Bremsbeläge die zusätzliche Hitze, die beim Bremsen aus hohem Tempo entsteht, mehr als genügend bewältigen können. Zudem hielten zwei Konkurrenten bei 50 °C langsam an und wurden umso langsamer, je heißer sie wurden.

Bei 400 °C hielt das mit den Bremsbelägen von Delphi ausgestattete Fahrzeug beispielsweise drei Meter vor der nächstbesten Aftermarket-Marke, 17 Meter vor der zweitbesten und erschreckende 52 bzw. 56 Meter vor der dritt- und viertbesten Marke, wobei Letztere bei 400 °C 37 Meter mehr zum Anhalten brauchte als bei 50 °C. Das ist eine deutliche Verschlechterung des Fadings, oder anders ausgedrückt: Der Bremsbelag ist nicht für diese höheren Betriebsparameter ausgelegt.

Delphi Bremsen stoppen
Delphi Bremsen stoppen
Schlimmer noch: Als das mit Delphi ausgerüstete Fahrzeug zum Stillstand gekommen war, wären zwei Marken immer noch mit einer Geschwindigkeit von fast 90 km/h unterwegs gewesen. Ja, Sie haben richtig gelesen – neunzig Kilometer pro Stunde. Da ein Fußgänger fast keine Chance hätte, einen Aufprall mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h zu überleben, möchte man über die Folgen nicht nachdenken.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl von Bremsbelägen ist die Geräuschentwicklung. Schließlich wollen Sie das kraftvolle Brummen des Motors hören, nicht Ihre Bremsen. Die guten Nachrichten: Auf einem Prüfstand erzielte unser Bremsbelag eine fast nicht hörbare 9,0 auf dem Geräuschindex, wobei 7 und darunter hörbar und 10 lautlos ist. Mehr als 70 dB, was ein hörbares Bremsgeräusch darstellt, erzielte er nur in 2,3 Prozent der Fälle, weit unter den OE-Teilen in beiden Tests. Das beweist, dass unsere Dämmfunktionen wie OE-Dämpfungsscheiben, Abschrägungen und Unterlagen wirklich funktionieren.

Delphi Bremsrauschen
Delphi Bremsrauschen

Schließlich prüften wir den Verschleiß der Bremsbeläge. Nach 2140 Bremsvorgängen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Drücken waren die Bremsbeläge von Delphi an der Vorderachse, an der die meiste Bremsleistung anliegt, 0,1 mm weniger abgenutzt als die nächstbeste Aftermarket-Marke und 1 mm weniger als die schlechteste, wobei der Verschleiß der Scheibe deutlich geringer war. An der Hinterachse waren die Ergebnisse ähnlich überzeugend und übertrafen diesmal die OE. Auf dem Papier mögen diese Unterschiede geringfügig erscheinen, wenn Sie aber die Ersatzteil- und Arbeitskosten über die Lebensdauer eines Fahrzeugs berücksichtigen, summiert sich das schnell.

Delphi Bremsen abnutzen
Delphi Bremsen abnutzen

Wenn Sie also das nächste Mal einen Bremsbelag an einem Hochleistungsfahrzeug austauschen, denken Sie daran, eine Marke zu wählen, die speziell dafür entwickelt wurde. Eine mit bewährter Bremsleistung, geringem Geräuschpegel, geringem Verschleiß und natürlich geringem Fading. Eben von Delphi.

      Training

      Visit our Technician Library for access to Documents and Downloads

      Kontaktieren Sie uns

      Ich habe gelesen und akzeptiere <a href="/legal/terms-conditions">Nutzungsbedingungen</a> und <a href="/legal/privacy-policy">Datenschutzrichtlinien</a>

      The specified form no longer exists or is currently unpublished.
      Where-to-buy-2

      Finden Sie heraus, wo Sie Produkte von Delphi kaufen können

      AdobeStock_141766560

      Finden Sie Ihr nächstgelegenes Service-Center

      Wähle deine Region