Motormanagement

Motormanagement

Das Motormanagementsystem, das wohl zu den intelligentesten Systemen in jedem modernen Fahrzeug gehört, ist für den gesamten Verbrennungsprozess verantwortlich: Es sorgt dafür, dass die korrekte Menge Kraftstoff mit der Luft, die in den Motor einströmt, vermischt und das komprimierte Kraftstoff-Luft-Gemisch im Zylinder gezündet wird. In diesem Bereich finden sich normalerweise die fortschrittlichsten Fahrzeugtechnologien, die über 30 Komponenten und etwa 50 Computermodule nutzen, um Millionen von Codezeilen für einen effektiven Fahrzeugbetrieb umzusetzen. Daher verdient dieses System mit Recht seinen Ruf als „Gehirn des Fahrzeugs“. Als führender OE-Hersteller bieten wir ein umfangreiches Sortiment an Sensor- und Betätigungslösungen für eine verbesserte Emissionsregelung, einen niedrigen Verbrauch und ein verbessertes Fahrverhalten an. 

Das Produktsortiment für das Motormanagement

  • ABS-Sensoren: Mit modernster digitaler Signaltechnologie für Stabilität und Zuverlässigkeit unter allen Bedingungen
  • Nockenwellen- und Kurbelwellensensoren: Nach OE-Anforderungen entwickelt für lang anhaltenden Sensorschutz und präzise Messwerte für eine optimale Motorleistung
  • Nockenwellenversteller: Patentierte OE-Technologie für gesteigerte Spitzenleistung bei hohen Drehzahlen, reduzierte Emissionen und niedrigeren Kraftstoffverbrauch
  • Kühlmitteltemperatursensoren: OE-Qualität in Sitz, Form und Funktion für eine optimale Kraftstoffeinspritzung und Zündeinstellung
  • Differenzdrucksensoren: Hohe Sensorgenauigkeit für präzise Regelung und Messung
  • AGR-Ventile: OE-Präzision für niedrigeren Kraftstoffverbrauch und reduzierte Emissionen
  • Abgastemperatursensoren: Mit ohmschem Temperaturelement aus Platin für schnellere Aktivierung und breitbandige Temperaturmessung
  • Klopfsensoren: OE-Konstruktion für optimale Zündeinstellung und Verhinderung von Motorklopfen
  • MAF-Sensoren: Mit rasch ansprechender OE-Technologie für eine optimale Leistung über einen großen Bereich von Umgebungstemperaturen
  • MAP-Sensoren: OE-Entwicklung für Widerstand gegenüber der Ausgabe anderer Sensoren und Nichtbeachtung von störendem Rauschen für die Erzeugung des richtigen Kraftstoff-Luft-Gemischs
  • Öldruckschalter: Konstruktion gemäß OE-Spezifikation für eine genaue Überwachung des Öldrucks und zur Benachrichtigung des Fahrers
  • Lambdasonden: Patentierte planare OE-Technologie für schnellere geregelte Aktivierung und einen geringeren Schadstoffausstoß bei Kaltstart
  • Drosselklappenstellungssensoren: OE-Konstruktion für optimale Luft- und Kraftstoffzufuhr und verbesserte Motorleistung 
  • Getriebedrehzahlsensoren: Für präzise Messwerte und beste Getriebeleistung entwickelt
Delphi macht den Unterschied
Langjährige OE-Kompetenz im Bereich Motormanagementsysteme und zugehörige Komponenten
Nutzung patentierte, innovativer OE-Technologie
Prüfung und Kalibrierung nach Erstausrüstungsstandards, um die Anforderungen der Originalhersteller zu erfüllen oder zu übertreffen
Unter strengsten Bedingungen durchgeführte Dauer-, Leistungs- und Umweltverträglichkeitsprüfungen
Schulungen und erweiterte Diagnose auf OE-Niveau, wie Anpassung der Rückstellung, Einstellen/Zurücksetzen des Drosselklappenstellglieds und AGR-Ventilcodierung

Delphi-Produktangebot

ABS-Sensoren

Nach Erstausrüstungsstandards für einen präzisen, langlebigen Sensor.

Lambdasonden

Patentierte planare OE-Technologie für schnellere geregelte Aktivierung.

MAF-Sensoren

Mit rasch ansprechender OE-Technologie für eine optimale Leistung.