Oxygen sensor banner

Lambdasonden

Die Lambdasonde, die auch als Sauerstoffsonde oder -sensor bezeichnet wird, misst den Sauerstoffgehalt im Abgas. Das klingt zwar vielleicht wenig anspruchsvoll, doch gehört die Lambdasonde zu den wichtigsten Sensoren eines Fahrzeugs, da sie für das harmonische Gleichgewicht zwischen Luft und Kraftstoff und somit für optimale Emissionen sorgt. Ist der Kraftstoffanteil zu hoch, entstehen Kohlenwasserstoffe und Kohlenmonoxid. Ist er zu niedrig, entstehen stickoxidhaltige Schadstoffe. Die Lambdasonde hält das Gemisch genau im richtigen Verhältnis. Deshalb sollten Sie ein Produkt einer OE-Qualitätsmarke wie Delphi Technologies einbauen. Jede unserer Lambdasonden enthält bewährte OE-Technologie, die eine rasche Aktivierung und dauerhafte Leistung möglich macht. 

Schnellstes Ansprechverhalten in der Branche

Da die meisten Kohlenwasserstoff- und Kohlenmonoxidemissionen innerhalb der ersten 30 Sekunden nach einem Kaltstart erfolgen, ist es sehr wichtig, eine rasch ansprechende Lambdasonde einzubauen. Unser planares Sensorelement mit integrierter Heizung erreicht in nur wenigen Sekunden seine optimale Betriebstemperatur – in nur sechs Sekunden, um genau zu sein – für eine schnellere geregelte Aktivierung und verringerte Kaltstart-Emissionen.

 

e,_02_sensor_german
Delphi macht den Unterschied
OE-Planartechnologie mit dem schnellsten Ansprechverhalten der Branche
Doppelte Schutzschicht und Spezialbeschichtung, die vor Verunreinigungen schützen
Edelstahlgehäuse, das auf eine lange Lebensdauer von bis zu 15 Jahren/240.000 km und Umweltverträglichkeit getestet ist
Atmungsaktiver Membranfilter, der die Qualität der Luftzufuhr verbessert und so für optimale Funktion sorgt
Wasserdichtung, die Schutz vor hohen Temperaturen, Vibrationen und Wassereintritt bietet
Bereits aufgebrachte oder für die problemlose Montage in der Verpackung enthaltene Montagepaste
Moderne Diagnose, technische Informationen und Schulungen

Schutz gegen Verunreinigungen

6 second german

Aufgrund ihrer Position im Abgasstrom sind Lambdasonden besonders anfällig gegen Verunreinigungen. Ein verunreinigter Sensor kann zur Verbrennung von bis zu 25 % mehr Kraftstoff und zur Freisetzung schädlicher Emissionen führen. Verunreinigungen gehören zudem zu den gängigsten Ursachen eines Lambdasonden-Defekts. Um dem vorzubeugen, verfügen unsere Lambdasonden über eine spezielle Schutzbeschichtung, die die Sonde vor Verunreinigungen schützt und die Gefahr eines vorzeitigen Defekts verringert

Langlebiger

Wasser, Vibrationen und extreme Hitze können das Ansprechverhalten eines Sensors ebenfalls beeinträchtigen. Daher sind Delphi Lambdasonden mit einer hochtemperaturbeständigen Wasserdichtung ausgestattet. Sie verhindert, dass Wasser in die Sonde gelangt und das Keramikelement schädigt, und bietet außerdem Schutz vor hohen Temperaturen, Vibrationsschäden und Drahtkorrosion. Eine zusätzliche doppelte Schutzschicht bietet erhöhten Schutz – für eine langlebigere, zuverlässige Sonde.

Einfache Montage

Um zu verhindern, dass sich die Sonde am Gewinde festfrisst, werden alle unsere Lambdasonden mit einer hochtemperaturbeständigen Montagepaste geliefert, die entweder bereits aufgebracht oder in der Verpackung enthalten ist. Unsere Lambdasonden besitzen außerdem Direktanschlüsse und Kabelbäume in OE-Qualität, die einen schnellen und einfachen Einbau, direkt aus der Verpackung, ermöglichen.

Die Komplettlösung

em_spanner_icon

Bei Delphi Technologies geht es nicht nur um Einzelteile. Wir bieten darüber hinaus modernste Diagnosemöglichkeiten an, z. B. die Beobachtung des O2-Pumpzellenstroms, um zu bestimmen, ob die Sonde ein fettes oder mageres Kraftstoffgemisch anzeigt, wichtige Reparaturdaten über unser fahrzeugtechnisches Informationspaket sowie fachmännische Schulung und technische Unterstützung.